Direkt zum Hauptbereich

Frank Thelen: Ein Investment ohne Due Diligence gibt es nicht

Das Datenraum-Magazin, herausgegeben von einem Due Diligence Datenraum-Anbieter, hat das neue Buch des Tec- und Food-Investors Frank Thelen besprochen. Er gilt als einer der Macher der deutschen Startup-Branche. Die VOX-Sendung „Die Höhle der Löwen“ wird wöchentlich von Millionen geschaut. Thelen spricht Klartext und postuliert mehr Mut zur Selbständigkeit und mehr Bereitschaft zum Investment in digitale Ideen und Startups aus Deutschland. Seine Adresse sind nicht nur vermögende Unternehmen und Deutsche. Investiert mehr in innovative Companies. In der Sendung investiert er in Konzepte und Köpfe, die ihm Spaß machen mit- und weiterzuentwickeln. Doch auch er weiß, ein Deal in der Fernsehsendung ist noch kein Deal bevor nicht die Due-Diligence-Prüfung die Stärken und Schwächen des Startups ausgelotet und die Angaben der Gründer überprüft hat.

„Ein Investment ohne Due Diligence gibt es nicht“

In seinem Buch, das nur nach wenigen Tagen als AMAZON- und SPIEGEL-Bestseller avancierte, nimmt er ausführlich dazu Stellung und gibt seine Tipps und Ratschläge. „Ein geplatzter Deal ist für keinen erfreulich“, nichtsdestominder es sei unmöglich, in den ein bis zwei Stunden Aufzeichnung pro Pitch für einen Deal die relevanten Informationen abzufragen und zu testen. Aufgrund sei die anschließende Due-Diligence-Prüfung auf diese Weise elementar. Bei diesen Sorgfältigskeits-Checks werden in einem virtuellen Datenraum wie z. B. vom Lieferanten dataroomX die Produkteigenschaften, Kunden- und Umsatzzahlen etc. zur Prüfung per Betriebswirte und Juristen bereitgestellt. Thelen wird deutlich: „Ein Investment ohne Due Diligence existieren nicht – oder wäre oberflächlig fahrlässig.“

Außergewöhnliche Biografie

Investor, Innovator, Visionär: Frank Thelen
Foto: frank.io
Frank Thelen kann auf eine ungewöhnliche Biografie  zurückblicken, der als Investor aus der „Höhle der Löwen“ reputabel wurde: Mit 25 steht er vor dem Ruin – nichtsdestominder was für die mehrheitlichen das Ende bedeuten würde, ist für ihn der Startschuss für eine beispiellose Karriere. Mit unbändiger Willenskraft, erstaunlichem Wagemut und reichlich Herzblut wird er zu einem der erfolgreichsten Startup-Unternehmer und Investoren Europas. Eine informierende Lebensgeschichte und ein spannender Blick hinter die Kulissen von Wirtschaft, Politik und TV. In seiner Rolle als Gründer und Manager von Freigeist Capital fokussiert er sich auf Investitionen in der Frühphase. Seine Produktfamilie haben über 200 Millionen Abnehmer in über 60 Ländern erreicht. In seinem Buch erläutert er die lehrreiche Geschichte seines Lebens mit herausragenden Erfolgen, trotzdem genauso harten Niederlagen. Im zweiten Teil des Buches beschreibt er für jeden schlüssig, welche Techniken unsere Zukunft ermitteln werden.

Seine Due-Diligence-Erfolgsliste

Frank Thelen hat seine eigene Checkliste konzipiert, die über Hop oder Top entscheidet. Der erfolgreiche Seriengründer dürfte über manches Know how verfügen mit denen seine Deals ebenfalls erfolgreich wurden. In seinem Buch „Frank Thelen – Die Autobiografie: Startup-DNA – Hinfallen, aufstehen, die Welt verändern“ hat er dieser Tage seine geheime Liste für eine erfolgreiche Due Diligence preisgegeben. Untergliedert hat er die Prüfung in 9 Punkte:
  1. Unternehmen & Produkt
  2. Team
  3. Markt & Wettbewerbsvorteil & Operations
  4. Intellectual Property
  5. Finanzen
  6. Legal
  7. Sonstiges
  8. Planung nächste 12 Monate/3 Jahre
  9. Erwartungshaltung gegenüber Löwen
Die ausführliche Liste kann in seinem Buch nachgelesen werden.

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Marktübersicht: Vergleich von Datenraum-Anbieter

Wir haben einen Marktübersicht über deutsche Anbieter deutscher Datenräume erarbeitet. Positiv hervorgetan hat sich bei unserem Testing eine Datenraum-Lösung namens „dataroomX“. Der Datenraum mit dem „X“-Faktor;-)  Der Datenraum mit dem „X“ Der Benchmark der wichtigsten deutschen Dataroom-Anbieter zeigt: Die Hersteller setzen unterschiedliche Schwerpunkte. Bemerkenswert: Viele Datenräume werden außerhalb von Deutschland gehostet. Ein KO-Kriterium natürlich beim Anbietervergleich. Bei unserer Marktübersicht legten wir einen weiteren Fokus auf die Entwicklung & Programmierung der Software-Architektur in Deutschland. Auch hier gibt es Unternehmen, deren Software oder Teile aus Ländern wie z. B. USA, Indien oder Israel entwickelt werden. Datenräume für jede Größe Die Datenräume von „dataroomX“ fielen uns gleich zu Beginn unseres Vergleichs positiv auf: Die digitalen Datenräumen bieten für alle Unternehmensgrößen – kleine, mittlere und Konzerne – die passende Lösung an, sodass

Rekordjahr für deutsche Start-ups erwartet

Due-Diligence-Datenräume bei dataroomX® boomen derzeit. Kein Wunder, die Stimmung an den Märkten ist bestens. Anleger wollen mitverdienen. Laut der aktuellen Studie von EY (Ernst & Young) werden die Mittel für Risikokapitalfonds um 6,5 Milliarden Euro aufgestockt. EY ist eine internationale Start-up-Initiative, initiiert und bestehend aus den Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited. Sie berät Start-ups in allen relevanten strategischen, steuerlichen, betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und finanziellen Fragen. Datenräume werden genutzt, um relevante Geschäftszahlen möglichen Investoren sicher bereitzustellen und während der Due Diligence-Phase über einen Q&A-Prozess Fragen zu beantworten. Goldene Zeiten für Tech-Start-ups Risikokapitalfonds stehen für Start-ups bereit Foto: nd3000, fotolia.com Internationale Investoren und erfolgreiche Börsengänge haben die deutsche Tech-Start-up Szene im Jahr 2017 auf ein neues Niveau gehoben: Insgesam