Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2017 angezeigt.

Achtung vor EU-US Privacy Shield – Europäisches Parlament und Datenraum-Anbieter hegen Zweifel

Seit einigen Wochen schmücken sich große amerikanische Internetportale und Datenraum-Anbieter („data room“- und Cloud-Provider) mit dem Hinweis auf eine datenkonforme Verwendung von Nutzerdaten im Rahmen der EU-US Privacy Shield-Vereinbarung. Diese sieht laut Wikipedia vor, dass der Schutz personenbezogener Daten aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union in die USA übertragen werden. Doch das EU-Parlament hat daran große Zweifel! Deutsche Datenraum-Anbieter wie dataroomX ebenso!

Safe-Harbor für ungültig erklärt

Der EU-US Privacy Shield (auch EU-US-Datenschutzschild genannt) steht als informelles Übereinkommen auf dem Gebiet des Datenschutzrechts, das 2015 bis 2016 zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika ausgehandelt wurde. Es war notwendig geworden, nachdem der Europäische Gerichtshof im Oktober 2015 die bis dahin angewendete Safe-Harbor-Entscheidung der Europäischen Kommission für ungültig erklärt hatte, resümiert die Enzykoplädie.

EU-Parlament hat…

Datenräume (data rooms) mit notarieller Versiegelung

Virtuelle Data rooms (zu deutsch: Datenräume) nennt man Cloud-basierte Internet-Anwendungen. Sie geben Unternehmen z. B. während einer Due Diligence die gewünschte Einsicht in vertrauliche Dokumentenpapiere. 

Nach dem Ausschreibungsverfahren kommt es oft zu juristischen Auseinandersetzungen, wenn der unterlegene Bieter glaubt, bestimmte Dokumente nicht gesehen zu haben. Merger & Akquisition (M&A) sichern sich dagegen ab und lassen den virtuellen Datenraum auf einen Datenträger wie z. B. eine DVD sichern und notariell versiegeln.

Versiegelung der Datenraum-DVD mit einem Dienstsiegel des Notars

Der Anbieter von virtuellen Datenräumen, dataroomX®, bietet ebenfalls diese Option an. Die DVD im 5er-Set kann er mit AVERY®Zweckform-Sicherheitssiegel oder notarieller Versiegelung in digitaler oder analoger Form bestellen. Also drei Möglichkeiten sich abzusichern und im Falle eines Falles den Datenraum zur Überprüfung gerichtlich als Beweis einzubringen. Das Gericht öffnet die Versiegelu…

Datenräume bald mit europäischem Siegel – data rooms with european label

Der Datenschutz in der Europäische Union verlangt eine besondere Handhabe beim Ablegen von Datenräumen (international oder im Fachjargon "datarooms" genannt) auf Cloud-Servern. Der Datenraum-Provider dataroomX fordert seit langem eine europäische Zertifizierung als Cloud-Anbieter. Nun hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (kurz BSI) gemeinsam mit der französischen Schwesterbehörde "L’Agence Nationale de la Sécurité des Systèmes d’information" (kurz ANSSI) ein gemeinsames Label für Cloud Sicherheit - das ESCloud Label - auf den Weg gebracht. 

Sowohl BSI als auch ANSSI arbeiten an Standards zur Informationssicherheit im Cloud Computing wie Datenräumen & Co. Das BSI hat dazu einen Anforderungskatalog C5 (englischer Titel: Cloud Computing Compliance Controls Catalogue) bereits erstellt, Frankreich erarbeitet zur Zeit eine eigene Zertifizierung nach ihrem Standard "SecNumCloud". Auch wenn beide Ansätze und Vorgehen sehr unterschiedlic…